Daniela Bergert

Mich faszinieren Dinge, die Geschichten erzählen. Gegenstände, deren Spuren der Benutzung und Wertschätzung, sie im Laufe der Zeit schöner und interessanter werden lassen. In meinen Augen sind solche Dinge wertvoll, besonders in der heutigen Zeit, in der viele Menschen nur noch konsumieren und wegwerfen. Das Erhalten und Bewahren, der achtsame Umgang mit den Dingen, die ich besitze, treiben mich schon seit Kindesbeinen an. 

 

Meine eigenen verschlissenen Jeans (Ich bin auch leidenschaftliche Fahrradfahrerin.) waren der Anstoß für mich meine Jeans zu reparieren, statt ständig neue zu kaufen. Von den kaputten Jeans konnte ich mich ohnehin oft nur schweren Herzens trennen – mein Antrieb ist ja schließlich das Bewahren. Durch mein großes Interesse für die japanische Kultur und Lebensweise entdeckte ich die Technik des Reparierens mit Sashiko-Stickereien. Die Ästhetik und die kunstvollen Muster haben mich sofort begeistert.